Einfach genial – Imitationen erhellen die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg

Einfach genial – Imitationen erhellen die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg

Wenn ein großer Raum nur an einer Seite über Fenster verfügt, muss er nicht zwangsläufig zu dunkel sein. Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg hat einfach mal anders für Tageslicht gesorgt…

 

Das Projekt:

Der rund 350 qm große Veranstaltungs ­raum ist die gute Stube der Kassenärzt ­lichen Vereinigung und wird regelmäßig für Vorträge und Versammlungen ge ­nutzt. Leider gibt es nur auf einer Seite des Raumes Fenster. Um dem Raum eine freundlichere und gleichmäßigeAus­leuchtung zu geben, wünscht sich der Bauherr weitere Lichtquellen. Neue Fensteröffnungen sind aufgrund bauli­cher Gegebenheiten allerdings keine Option.

 

Die Aufgabe:

Der gemeinsame Vorschlag von Olaf Schindel (SAHB Architekten) und des Hamburger Systemhauses für Architekturbeleuchtung, Ladiges, ist ebenso genial wie simpel: An der den Fenstern gegenüberliegenden Wand entsteht eine neue Front aus Fenster-Imitationen. Sie sollen den bestuhlten Raum, genau wie die sieben raumhohen Fenster auf der Straßenseite des  Gebäudes, mit Tageslicht versorgen.

 

Die Lösung:

Für die Umsetzung wurde die fensterlo­se Wand mit einer Vorsatzschale aus Rigips versehen. Darin bilden rund 1 m x 4,7 m große Aussparungen die neuen Fensterleibungen nach. In jede Leibung wurden dreiteilige Profilrahmen einge­lassen, die alle mit speziellen INSTA­LED ausgerüstet sind.

Die LEDs sind in einem so genanntem „tunable white“ (stufenlos regulierbarem Weiß) angelegt und in der Lage, weißes Licht im Bereich von 2.700 ­- 6.500 KEL­VIN abzugeben. Um einen diffusen Licht­einfall zu gewährleisten, haben die Tech ­nikexperten von Schreib+Keppler vor die Lichtbänder ein Spanntuch, mit einer umlaufend angenähten Gummikedern, montiert. Die Front aus sieben Imitat­ionen befindet sich jetzt im Rücken der Bühne und vermittelt den Eindruck von Tageslichtfenstern. Allerdings klappt die Lichtregulierung hier deutlich besser als bei echten Fenstern: In sekundenschnel­le können vorinstallierte Einstellungen abgerufen oder Helligkeit und Weißton stufenlos reguliert werden.

Einfach genial – Imitationen erhellen die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg

Einfach genial – Imitationen erhellen die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg

Einfach genial – Imitationen erhellen die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg

Projektdaten im Überblick  

Projekt: Ausleuchtung Veranstaltungsraum Kassenärztliche Vereinigung Hamburg, Humboldtstraße 56, 22083 Hamburg I

Auftraggeber: LADIGES GmbH & Co. KG, 20357 Hamburg

Architekten: LADIGES GmbH & Co. KG, 20357 Hamburg

Produktion: Schreib+Keppler GmbH & Co. KG, Hamburg